Prüfung von elektrischen Anlagen

In §4 der Norm DIN VDE 0150-100 ist festgelegt, dass auch elektrische Anlagen regelmäßig geprüft werden müssen, um Unfälle von vornherein vermeiden zu können. Die erforderlichen Wiederholungsprüfungen müssen in der Gefährdungsbeurteilung festgelegt werden. Elektrische Anlagen sind Anlagen, die der Erzeugung, Übertragung, Umwandlung, Verteilung und Anwendung elektrischer Energie dienen.

 

Dazu gehören unter anderem:

 

Elektroverteilungen (Beschriftung und Dokumentation der Sicherungskästen empfehlenswert), Klima- und Heizungsanlagen, Steckdosen und Raumbeleuchtungen

 

 

 

 



 

 

Es ist wichtig das nicht nur Teilprüfungen durchgeführt werden. Wenn z.B. nicht alle Steckdosen geprüft sind, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich unter den ungeprüften eine defekte Steckdose befindet. Verletzt sich ein Mitarbeiter an eben dieser, so haftet der Unternehmer.